SHARE

Im Streit um den Umgang mit der AfD erhält Malu Dreyer Unterstützung von Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentein Hannelore Kraft. Auch Kraft möchte keine TV-Veranstaltungen mit Beteiligung der AfD besuchen.