Home Deutschland Deutschland — in German Nach Lkw-Anschlag in Jerusalem: Israel will härter gegen IS vorgehen

Nach Lkw-Anschlag in Jerusalem: Israel will härter gegen IS vorgehen

189
0
SHARE

NewsHubNach dem Lkw-Anschlag in Jerusalem hat Israel Medienberichten zufolge ein schärferes Vorgehen gegen Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) beschlossen.
Bei einer Sitzung des israelischen Sicherheitskabinetts wurde unter anderem beschlossen, das Haus des Attentäters zu zerstören. Außerdem sollten IS-Anhänger in sogenannte Administrativhaft ohne Anklage genommen werden, berichteten israelische Medien. Netanjahu hatte mitgeteilt, es handele sich bei dem Attentäter des Lkw-Anschlags “nach allen Anzeichen” um einen IS-Anhänger.
Bei der Attacke waren am Sonntag vier israelische Soldaten ums Leben gekommen. Die Armee bestätigte den Tod von drei Frauen und einem Mann im Stadtteil Armon Hanaziv, alle in Offiziers- oder Kadettenrang. 17 weitere Offiziere und Kadetten seien verletzt worden, als der palästinensische Fahrer mit dem Laster gezielt in eine Gruppe von Soldaten raste. Der 28 Jahre alte Attentäter wurde erschossen. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sprach von einem “grausamen und tragischen Terroranschlag”.

Continue reading...