Home Deutschland Deutschland — in German Portugal: Ex-Präsident Mário Soares gestorben

Portugal: Ex-Präsident Mário Soares gestorben

198
0
SHARE

NewsHubNach schwerer Krankheit ist Portugals Ex-Präsident Mário Soares
im Alter von 92 Jahren gestorben. Der Politiker, der als Vater
der modernen Demokratie in Portugal gilt, war zuletzt schwer krank, teilte ein Krankenhaussprecher in Lissabon mit. Soares lag demnach seit Mitte Dezember in der Klinik. Am zweiten Weihnachtsfeiertag war der legendäre Sozialist ins Koma gefallen.
Der Neffe des früheren Ministerpräsidenten und Staatsoberhaupts, Eduardo
Barroso, hatte Journalisten gesagt, man wolle Soares auf
keinen Fall an lebenserhaltende Maschinen anschließen. Das hätten die
Familie und die Ärzte gemeinsam entschieden.
Soares war mit seiner charismatischen Ausstrahlung beim portugiesischen Volks sehr beliebt, seine Landsleute gaben ihm ironisch-liebevoll den Beinamen “O Rei” (König). Bei öffentlichen Auftritten wurde er bis zuletzt mit lautem Applaus begrüßt. Der frühere Staatspräsident und Ex-General António Ramalho Eanes, eigentlich politischer Gegner von Soares, sagte erst in diesem Sommer: “Soares war für Portugal nicht nur nach 1974, sondern auch schon vor der ‘Nelkenrevolution’ immens wichtig. ”
Soares wurde am 7. Dezember 1924 als Sohn eines sozial und politisch engagierten katholischen Priesters geboren. Als junger Anwalt verteidigte er Regimegegner der Diktatur von António Salazar vor Gericht, etliche Male landete er selber im Gefängnis.

Continue reading...