Home Deutschland Deutschland — in German Wissenschaftler entdecken erdähnliche Planeten mit "bewohnbaren Zonen"

Wissenschaftler entdecken erdähnliche Planeten mit "bewohnbaren Zonen"

230
0
SHARE

Sind wir nicht allein? Das können Wissenschaftler (noch) nicht beantworten, aber immerhin wurden jetzt In rund 40 Lichtjahren Entfernung sieben Planeten entdeckt, die in Größe und Masse mit der Erde vergleichbar sind. Mindestens drei von ihnen kreisen in einer “bewohnbaren Zone”. Von Jan Bösche.
In rund 40 Lichtjahren Entfernung haben Wissenschaftler sieben Planeten entdeckt, die in Größe und Masse mit der Erde vergleichbar sind. Mindestens drei von ihnen kreisen in einer “bewohnbaren Zone” um den Roten Zwergstern Trappist-1.
Gibt es Leben irgendwo im Weltall? Trappist 1 könnte die Antwort auf diese Frage sein. Wissenschaftler aus Belgien und den USA haben den kleinen Stern schon länger im Blick – jetzt haben sie Hinweise gefunden, dass er von mindestens sieben Planeten umkreist wird. Michael Gillon von der Universität Liege in Belgien leitet das Forscherteam: “Trappist 1 ist sehr viel kühler und kleiner als unsere Sonne, darum sind die Planeten der bewohnbaren Zone sehr viel näher, mit sehr kurzen Umlaufzeiten”, erklärt er.
Das Jahr auf den Planeten dauert darum nur zwischen ein paar Tagen und ein paar Wochen. Auf den Planeten gibt es eine Seite, die immer im Licht ist und eine, die immer im Dunklen liegt. Gillon: “Wenn man auf einem der Planeten stünde, hätte man einen wunderbaren Blick auf die anderen. Nicht als Lichtpunkte am Himmel, sondern wie wir den Mond sehen. Strukturen, so groß wie der Mond, teilweise größer.

Continue reading...