Home Deutschland Deutschland — in German EU-Parlament stimmt für strengeres Waffenrecht

EU-Parlament stimmt für strengeres Waffenrecht

139
0
SHARE

Die Europaabgeordneten haben eine Verschärfung des Waffenrechts verabschiedet. Sie stimmten am Dienstag in Straßburg einer lange umkämpften EU-Richtlinie zu, mit der Europa ausdrücklich auch auf jüngste Terroranschläge reagiert.
Verboten werden mit den neuen Regeln halb automatische Waffen mit vergleichsweise großen Magazinen. Bei ihnen muss der Nutzer jeden Schuss einzeln auslösen, sie laden aber automatisch nach. Lange halb automatische Waffen mit Magazinen von mehr als 20 Schuss und kurze derartige Waffen mit Magazinen von mehr als 10 Schuss werden untersagt. In Deutschland gilt nach früheren Angaben des Deutschen Schützenbundes bereits für beide Varianten eine Obergrenze von zehn Schuss.
Einige Abgeordnete befürchteten, die Interessen von Jägern und Sportschützen seien dabei nur unangemessen berücksichtigt worden. Berichterstatterin Vicky Ford beteuerte jedoch: Die Richtlinie “respektiert auch die Rechte von legalen Waffenbesitzern, mit ihren Hobbys, ihrem Freizeitvertreib, ihrem Sport weiterzumachen”.
Deaktivierte Waffen müssen registriert werden.
Nach den neuen Regeln müssen die Mitgliedstaaten außerdem künftig kontrollieren, ob umgebaute Versionen ursprünglich scharfer Waffen dauerhaft unbrauchbar gemacht worden sind.

Continue reading...