SHARE

Das Champions-League-Spiel zwischen dem AS Monaco und Borussia Dortmund wird mit Verspätung angepfiffen. Die Franzosen ließen den BVB-Bus offenbar nicht vom Hotel wegfahren. BVB-Trainer Thomas Tuchel ist wütend.
Schon wieder ein Problem mit dem Bus von Borussia Dortmund!
Wie der BVB auf Twitter schreibt, wird das Viertelfinal-Rückspiel der UEFA Champions League beim AS Monaco ( hier im Liveticker ) mit fünf Minuten Verspätung angepfiffen. Laut BVB ist der Grund, dass die Polizei in Monaco den Mannschaftsbus 20 Minuten lang nicht vom Hotel losfahren ließ.
BVB-Trainer Thomas Tuchel wütet
Dortmund Coach Thomas Tuchel zeigte sich wegen der Szenen bedient: “Das was passiert ist, war extrem unglücklich. Wir standen 15 Minuten mit dem Bus, ohne zu wissen, was los ist.

Continue reading...