Home Deutschland Deutschland — in German Nutzerdaten von Kritiker gefordert: Twitter klagt gegen US-Regierung

Nutzerdaten von Kritiker gefordert: Twitter klagt gegen US-Regierung

118
0
SHARE

Auf Twitter tummeln sich diverse “widerständige” oder “alternative” Accounts für US-Behörden, die Politik der neuen US-Regierung aus ihrer Sicht kommentieren. Von einem davon wollte die Regierung die Nutzerdaten wissen, Twitter weigert sich.
Auf Twitter tummeln sich diverse “widerständige” oder “alternative” Accounts für US-Behörden, die Politik der neuen US-Regierung aus ihrer Sicht kommentieren. Von einem davon wollte die Regierung die Nutzerdaten wissen, Twitter weigert sich.
Twitter hat die US-Regierung verklagt, nachdem diese den Internetkonzern angeblich zur Herausgabe von Nutzerdaten zwingen wollte. Das Department of Homeland Security wollte wissen, wer sich hinter einem Twitter-Konto verbirgt, über das Kritik an US-Präsident Donald Trump geübt wurde. Das geht aus von Politico dokumentierten Gerichtsdokumenten hervor , die am Donnerstag bei einem Bundesgericht in San Francisco eingereicht wurden.
Es handelt sich demnach um den Ende Januar eröffneten und anonym betriebenen Account @ALT_USCIS , der unter anderem zum Widerstand gegen Trumps umstrittene Einwanderungspolitik aufruft.

Continue reading...