Home Deutschland Deutschland — in German Syrienkrieg: Ankara fordert US-Intervention in Syrien

Syrienkrieg: Ankara fordert US-Intervention in Syrien

266
0
SHARE

Der US-Angriff auf eine syrische Luftwaffenbasis dürfe keine einmalige Sache sein, verlangt die Türkei. Der britische Außenminister Johnson sagte seinen Moskau-Besuch ab.
Die Türkei, in den Syrienkrieg verwickelter Nato-Partner, fordert weitere US-Angriffe auf die Truppen des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad. Außenminister Mevlüt Cavusoglu sagte, sollte der US-Beschuss eines Luftwaffenstützpunktes nur eine einmalige Aktion gewesen sein, wäre es nur eine “kosmetische Intervention” gewesen. Ein idealer Prozess würde zu einer politischen Lösung des Bürgerkriegs und der Bildung einer Übergangsregierung führen. Dafür müsse “dieser unterdrückende Assad gehen”, und deshalb müssten die USA weiter militärisch intervenieren.
Unterdessen wurden nach Angaben von Aktivisten bei einem Luftangriff der US-geführten Militärkoalition in Syrien mindestens 15 Zivilisten getötet. Bei dem Bombardement auf ein Dorf am Stadtrand der IS-Hochburg Al-Rakka seien auch vier Kinder gestorben, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Ein Augenzeuge berichtete der dpa, die Attacke habe ein Internetcafé in dem Ort getroffen. Es gebe eine Reihe von Schwerverletzten.
Nikki Haley, die US-Botschafterin bei der UNO, hatte am Freitag in New York weitere Angriffe nicht ausgeschlossen , aber ergänzt, man hoffe, “dass es nicht notwendig sein wird”. Mehrere US-Parlamentarier forderten, im Fall einer weiteren Ausweitung der US-Militäreinsätze in Syrien müsse der US-Kongress dies absegnen. US-Finanzminister Steven Mnuchin hatte zudem erklärt, er werde bald zusätzliche Sanktionen gegen Syrien verkünden.

Continue reading...