Home Deutschland Deutschland — in German SEK-Einsatz in Berlin-Neukölln: Mehrere Festnahmen bei Razzia gegen Goldmünzen-Diebe

SEK-Einsatz in Berlin-Neukölln: Mehrere Festnahmen bei Razzia gegen Goldmünzen-Diebe

60
0
SHARE

Großeinsatz in Neukölln: Über drei Monate nach dem Diebstahl einer 100-Kilo-Goldmünze aus dem Bodemuseum hat die Polizei am Mittwochmorgen mehrere Verdächtige festgenommen.
Im Zusammenhang mit dem spektakulären Raub einer 100-Kilo-Goldmünze aus dem Bodemuseum im März hat die Berliner Polizei am Mittwochmorgen mehrere Männer festgenommen. “Wir sind sehr fest davon überzeugt, die Richtigen zu haben”, sagte ein Polizeisprecher um 9.30 Uhr. Ermittler bestätigten, dass die Tatverdächtigen zu einem arabischen Clan gehören, der in den vergangenen Jahren durch zahlreiche, auch spektakuläre Taten aufgefallen ist. Am Vormittag liefen weitere Durchsuchungen “mit unterschiedlichen Zielrichtungen”, wie ein Sprecher sagte. 300 Polizisten sind im Einsatz. Details des Ermittlungserfolges wollen Polizei und Staatsanwaltschaft um 14 Uhr bei einer Pressekonferenz vorstellen. Dem Vernehmen nach wollen die Ermittler bis dahin auch die Goldmünze gefunden haben.
Durchsuchungen habe es vor allem im Stadtteil Neukölln, aber auch in anderen Bezirken gegeben, sagte ein Polizeisprecher am frühen Morgen. Beamte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) hatten unter anderem in der Thomasstraße und im Mittelweg in Neukölln Wohnungen durchsucht und zuvor ausgestellte Haftbefehle vollstreckt.

Continue reading...