An einer Schule in Parkland (US-Bundesstaat Florida) ist es am Mittwoch zu Schüssen gekommen. Das bestätigte das Büro des Sheriffs des Broward County. Der
An einer Schule in Parkland (US-Bundesstaat Florida) ist es am Mittwoch zu Schüssen gekommen. Das bestätigte das Büro des Sheriffs des Broward County. Der “Miami Herald” berichtete unter Berufung auf Feuerwehr-Chef Dan Booker, mindestens ein Mensch sei ums Leben gekommen. Der lokale Fernsehsender WSVN berichtete unter Berufung auf die Feuerwehr, mindestens 20 Menschen seien verletzt worden.
Medienberichten zufolge suchte die Polizei in Parkland – etwa 75 Kilometer nördlich der Metropole Miami – zunächst nach dem Schützen.

Continue reading...