Ob ein Schüler in Bayern auch künftig das Abitur nach bereits acht Jahren absolvieren darf, sollen nach Ansicht von Kultusminister Bernd Sibler (CSU) die Noten
Ob ein Schüler in Bayern auch künftig das Abitur nach bereits acht Jahren absolvieren darf, sollen nach Ansicht von Kultusminister Bernd Sibler (CSU) die Noten nicht das Wichtigste sein. Grundlage sollten die pädagogische Empfehlung der Lehrer und der persönliche Wille der Schüler sein, sagte Sibler der Deutschen Presse-Agentur in München. “Noten sind für mich da nicht alleine entscheidend.” Er kündigte an, die offenen Fragen für die sogenannten Überholspuren an den Gymnasien zeitnah klären zu wollen. “Die noch offenen Punkte gehen wir nun an, dazu werden wir die erfolgreichen Dialogrunden fortführen”, sagte Sibler.

Continue reading...