Hunderte Braunkohlegegner treffen sich von Samstag an zum Protestcamp am Tagebau Garzweiler. Das bis zum 22. August geplante Camp richtet sich gegen die
Hunderte Braunkohlegegner treffen sich von Samstag an zum Protestcamp am Tagebau Garzweiler. Das bis zum 22. August geplante Camp richtet sich gegen die Braunkohle-Verstromung durch RWE. Ein inhaltlicher Schwerpunkt in Workshops und Seminaren soll die Zukunft des Rheinlands nach der Braunkohle sein. Die Polizei rechnet mit einem deutlich ruhigeren Verlauf als im Vorjahr.
“Wir haben derzeit keinen Hinweis auf beabsichtigte Straftaten”, sagte Polizeisprecher Paul Kemen.

Continue reading...