Heute fallen in Hamburg und Bremen je zwölf Flüge der Billig-Airline Ryanair aus. Grund ist ein 24-stündiger Piloten-Streik. Betroffen sind unter anderem Flüge nach London und Oslo.
Ryanair-Passagiere müssen sich wegen eines Pilotenstreiks heute auf massive Flugausfälle und Verspätungen einstellen. Der 24-stündige Ausstand der Piloten begann heute um 3 Uhr. Die Airline hat europaweit rund 400 Flüge abgesagt, von denen 250 auf Deutschland entfallen. Rund 55.000 Kunden müssten umbuchen oder sich ihre Tickets erstatten lassen, hatte Ryanair-Marketing-Chef Kenny Jacobs im Vorfeld des Streiks erklärt. Die Betroffenen sollten per E-Mail oder SMS individuell benachrichtigt werden.
Im Norden sind die Flughäfen Hamburg und Bremen betroffen. Am Hamburger Flughafen wurden jeweils sechs Abflüge und Ankünfte von Ryanair gestrichen, wie eine Flughafen-Sprecherin mitteilte.

Continue reading...