Seit acht Jahren warten die deutschen Turner auf eine Team-Medaille bei der EM.
Glasgow (dpa) – Am vorletzten Tag der European Championships in Schottland stehen Turner und Freiwasserschwimmer aus deutscher Sicht im Mittelpunkt.
Im Loch Lomond hoffen bei der Mixed-Staffel auch Schwimmer Florian Wellbrock und seine Freundin Sarah Köhler erneut auf Edelmetall. Die Turner wollen die erste Team-Medaille seit acht Jahren erkämpfen.
Die Highlights des Tages:
TURNEN: Der einzige Titelgewinn der Turner im Mannschaftswettbewerb liegt mittlerweile acht Jahre zurück. Seitdem gab es für die Riege keine Medaille mehr. Das wollen die fünf Männer nun ab 14.00 Uhr (MESZ) in der Hydro-Arena ändern. Im Vorkampf gelang trotz mehrer Fehler der dritte Rang. Die Russen sind in einer klaren Favoritenstellung und dürften von keinem Team im Kampf um EM-Gold zu gefährden sein.
WASSERSPRINGEN: Patrick Hausding wird nach seiner Bronzemedaille am Freitag im Royal Commonwealth Pool von Edinburgh nicht mehr starten. Im Mixed-Synchronspringen vom Turm vertreten Florian Fandler (Halle) und Christina Wassen (Berlin) das Team von Bundestrainer Lutz Buschkow.

Continue reading...