Teile eines ICE sind am Freitagmorgen in der Nähe von Montabaur in Rheinland-Pfalz in Brand geraten. Der hintere Wagon brannte komplett aus. Die Bahnstrecke soll bis in die Nacht gesperrt bleiben. Auch die A3 ist Richtung Frankfurt gesperrt.
Bonn/Montabaur Teile eines ICE sind am Freitagmorgen in der Nähe von Montabaur in Rheinland-Pfalz in Brand geraten. Der hintere Wagon brannte komplett aus. Die Bahnstrecke soll bis in die Nacht gesperrt bleiben. Auch die A3 ist Richtung Frankfurt gesperrt.
Auf der Schnellstrecke zwischen Frankfurt und Köln hat der hintere Wagen, ein Wagon der 2. Klasse, eines ICE Feuer gefangen. Das Feuer wurde um 6.30 Uhr gemeldet. Warum der Zugteil in Höhe der Ortschaft Dierdorf bei Montabaur in Rheinland-Pfalz am Freitag in Brand geriet, war zunächst noch unklar. Die Bundespolizei in Koblenz hat die Ermittlungen aufgenommen.
Nach Angaben der Bundespolizei brachten Rettungskräfte 510 Menschen aus dem Zug. Die Passagiere kamen in ein nahe gelegenes Gemeindehaus, nach Angaben der Deutschen Bahn wurden sie mit Bussen dorthin gebracht.

Continue reading...