Home Deutschland Deutschland — in German Ronaldo spielt – und trifft

Ronaldo spielt – und trifft

92
0
SHARE

Cristiano Ronaldo erzielt nach den Vergewaltigungsvorwürfen einer US-Amerikanerin gegen ihn ein Tor für Turin. Er selbst bestreitet die Vorwürfe. Die Sponsoren beobachten die Situation.
Cristiano Ronaldo erzielt nach den Vergewaltigungsvorwürfen einer US-Amerikanerin gegen ihn ein Tor für Turin. Er selbst bestreitet die Vorwürfe. Die Sponsoren beobachten die Situation.
Die Sponsoren sind besorgt, die Juve-Aktie stürzt an der Börse ab, doch der Fußballer Cristiano Ronaldo scheint sich von den erneuten Vergewaltigungsvorwürfen gegen ihn erst einmal nicht beirren zu lassen: Der portugiesische Europameister lief am Samstag im Punktspiel der Serie A bei Udinese Calcio für Italiens Rekordmeister Juventus Turin auf und erzielte den Endstand beim 2:0 (2:0)-Erfolg seines Teams.
Rodrigo Bentancur hatte Turin kurz zuvor per Kopfball in Führung gebracht (33.). Der deutsche Nationalspieler Emre Can kam zur Halbzeit ins Spiel, 2014er-Weltmeister Sami Khedira fehlte verletzungsbedingt. Juve feierte durch den Sieg den achten Sieg im achten Ligaspiel und ist nur noch zwei Siege von der Einstellung des Startrekords des AS Rom entfernt.
Die Amerikanerin Kathryn Mayorga wirft Ronaldo vor, sie 2009 vergewaltigt zu haben. Ihr Anwalt hat bei einem Distriktgericht in Las Vegas eine Zivilklage gegen den Profi eingereicht.

Continue reading...