Kurz vor der Landtagswahl in Bayern hadert Ministerpräsident Markus Söder mit den Umfragewerten. Einer Erhebung zufolge wünschen sich viele Bürger in dem Freistaat eine schwarz-grüne Koalition. Der CSU-Politiker sieht jedoch keine gemeinsame Basis – und wünscht sich einen Anruf der Demoskopen.
Kurz vor der bayerischen Landtagswahl hat Ministerpräsident Markus Söder (CSU) seine Skepsis gegenüber einer möglichen schwarz-grünen Koalition bekräftigt. „Das Programm der Grünen ist aus meiner Sicht so in der Form nicht koalitionsfähig“, sagte der Regierungschef am Freitag im ZDF-„Morgenmagazin“. „Das wirkt zwar frisch, aber das Programm ist uralt.“ Vor allem bei der Inneren Sicherheit wollten die Grünen alles zurückdrehen, was die CSU beschlossen habe. Er könne sich bei den inhaltlichen Unterschieden eine Zusammenarbeit derzeit kaum vorstellen.
Jüngsten Umfragen zufolge muss die CSU bei der Wahl mit sehr starken Verlusten rechnen, während die Grünen ein Rekordergebnis erzielen könnten. Der SPD droht ein historisch schlechtes Wahlergebnis. Die AfD dürfte erstmals und die Freien Wähler zum dritten Mal in den Landtag einziehen.

Continue reading...