Ein ICE ist am Morgen auf der Schnellfahrstrecke zwischen Frankfurt/Main und Köln in Brand geraten. Wie die Bundes- und die rheinland-pfälzische Landespolizei mitteilten, fing ein Waggon des Zuges im Westerwald nahe des Orts Kleinmaischeid Feuer. Die A3 wird gesperrt.
Zwischen Frankfurt und Köln bricht am Morgen ein Feuer in einem ICE-Waggon aus, Besatzung und Fahrgäste müssen den Zug verlassen. Auch die A3 wird gesperrt.
Ein ICE ist am Morgen auf der Schnellfahrstrecke zwischen Frankfurt/Main und Köln in Brand geraten. Wie die Bundespolitzei und die rheinland-pfälzische Landespolizei mitteilten, fing ein Waggon des mit etwa 500 Menschen besetzten Zuges im Westerwald nahe des Orts Kleinmaischeid Feuer.
Nach Angaben der Deutschen Bahn wurden alle Fahrgäste in Sicherheit gebracht und mit Bussen nach Montabaur gebracht. Verletzt wurde niemand.
#ICE511 Brand gelöscht, Experten der #Bundespolizei ermitteln nun die Brandursache.

Continue reading...