Ob die 13. Staffel von „Ich bin ein Star holt mich hier raus” zur Glücksstaffel wird? 12 Prominenten kämpfen seit Freitagabend um die Dschungelkrone und 100 000 Euro Siegesprämie. Im RTL-Dschungel könnte es schnell krachen, denn einige Stars haben eine Vorgeschichte. Im Mittelpunkt steht aber erst einmal eine: Gisele, den Tränen nah – so, wie man sie schon bei Heidi Klum kannte.
Die wichtigste Frage zuerst: Wie ist das Aufeinandertreffen des Ex-„Bachelor in Paradies“-Paares Evelyn Burdecki und Domenico de Cicco und das der Streithähne Bastian Yotta und Chris Töpperwien verlaufen, die sich im Vorfeld des Dschungels so filmreif über die sozialen Medien gestritten haben? Man ignoriert sich einfach. „Currywurstmann“-Chris begrüßt jeden, der im Camp ankommt, mit Handschlag – nur Bastian Yotta nicht. Und bei Evelyn? „Die Situation mit Domenico ist schon komisch“, berichtet die Blondine im Dschungeltelefon am ersten Abend im Camp. „Ihn jetzt hier wieder zu sehen ist wie ein Déjà-vu.“ Doch bereits am nächsten Tag ist bei Evelyn und Domenico Ende der Sendepause. „Alles ganz anders hier als bei Bachelor in Paradise“, eröffnet Evelyn das Gespräch. Schnell wird klar, dass die beiden sich sehr gut kennen. Es wird getuschelt, über Gefühle gesprochen und viel gelacht. Dann gesteht Domenico: „Meine Angst ist, dass ich hier wieder mit dir so weit komme“. Als hätte man es nicht vorher geahnt.
Die zwölf Prominenten der 13. Staffel von „Ich bin ein Star holt mich hier raus“ sind endlich in Australien angekommen. Die neue Staffel der RTL-Show beginnt gleich mit einer überraschenden Neuerung. Zum ersten Mal in der Geschichte der Sendung gibt es eine Prüfung außerhalb des Camps. Acht der Kandidaten sind dabei: Evelyn Burdecki, Leila Lowfire, Gisele Oppermann, Peter Orloff, Tommi Piper, Felix van Deventer, Bastian Yotta und Doreen Dietel.
So werden die übrigen Kandidaten Sandra Kiriasis, Sibylle Rauch, Domenico de Cicco und Chris Töpperwien direkt bei ihrer Ankunft in Australien am Flughafen von Rangern in Richtung Camp verfrachtet.

Continue reading...