Die vor der Gewalt ihrer Familie geflüchtete Saudi-Araberin Rahaf Mohammed al-Kunun (18) befindet sich auf dem Weg nach Kanada, wo sie Asyl erhält. Rahaf se
Die vor der Gewalt ihrer Familie geflüchtete Saudi-Araberin Rahaf Mohammed al-Kunun (18) befindet sich auf dem Weg nach Kanada, wo sie Asyl erhält.
Rahaf sei kurz nach 23.00 Uhr (Ortszeit) „lächelnd und fröhlich“ nach Toronto abgeflogen, sagte der Chef der thailändischen Einwanderungsbehörde, Surachate Hakparn, am Freitag auf dem Flughafen von Bangkok.
Die junge Frau sei „jetzt sicher“ und „körperlich und mental gesund“. „Sie hat Kanada gewählt… Kanada hat gesagt, dass es sie aufnehmen wird“, sagte Hakparn weiter.
Auf der Flucht vor ihrer Familie war die 18-jährige am vergangenen Wochenende mit einer Maschine aus Kuwait auf dem internationalen Flughafen in Bangkok gelandet und dort gestoppt worden. Nach eigenen Angaben wollte sie nach Australien und dort Asyl beantragen.
In Bangkok hatte sie sich am Montag in einem Hotelzimmer am Flughafen verbarrikadiert, weil ihr die Ausweisung nach Saudi-Arabien drohte.

Continue reading...