Die ehemalige First Lady der USA, Michelle Obama (55), kam als Überraschungsgast zur Verleihung der Grammy-Awards am Sonntag in Los Angeles.
Hoher Besuch bei den Grammys!
Michelle Obama (55) kam als Überraschungsgast zu den Grammy-Awards am Sonntag in Los Angeles. Kurz nach Beginn der Preisverleihung erschien die ehemalige First Lady der USA unangekündigt auf der Bühne – und das Publikum flippte aus!
Die Frau von Ex-Präsident Barack trug ein graugrünes Glitzerkleid und gesellte sich zu Lady Gaga (32), Jada Pinkett Smith (47), Jennifer Lopez (49) und Alicia Keys (38), die Show moderierte.
Bei ihrem kurzen Auftritt sprach Obama über die Rolle, die Musik in ihrem Leben spielt: „Ob wir Country, Rap oder Rock mögen: Musik hilft uns dabei, uns selbst, unsere Würde und unser Leid, unsere Hoffnungen und Freude zu teilen“, sagte Obama. „Musik hat mir immer geholfen, meine Geschichte zu erzählen.“ Standing Ovations für die ehemalige First Lady!
▶︎ Auch Lady Gaga schwärmte von Musik: „Man hat mir gesagt, ich sei verrückt (…). Aber die Musik hat mir gesagt, nicht auf sie zu hören“, sagte die Sängerin, die drei Grammys bekam.

Continue reading...