Bei den US-Demokraten bewirbt sich eine weitere Frau um die Präsidentschaftskandidatur: Amy Klobuchar, Senatorin aus Minnesota, gab am Sonntag in Minneapolis ihre Bewerbung offiziell bekannt. In ihrer Bewerbungsrede bei Schnee und minus zehn Grad rief die 58-Jährige zur Einheit in einem gespaltenen Land auf.
Amy Klobuchar vertritt in vielen Punkten eine andere Position als Donald Trump – sie will seinen Ausstieg aus dem Klimaabkommen rückgängig machen. Trump belächelt derweil ihre Wahlkampfrede.
Bei den US-Demokraten bewirbt sich eine weitere Frau um die Präsidentschaftskandidatur: Amy Klobuchar, Senatorin aus Minnesota, gab am Sonntag in Minneapolis ihre Bewerbung offiziell bekannt. In ihrer Bewerbungsrede bei Schnee und minus zehn Grad rief die 58-Jährige zur Einheit in einem gespaltenen Land auf.
“Das Gefühl der Einheit zerbricht in unserem Land”, sagte sie und machte dafür “unsere kleinliche und lasterhafte Politik” verantwortlich. “Genug ist genug”, rief Klobuchar ihren Anhängern zu.
I stand before you as the granddaughter of an iron ore miner, the daughter of a teacher and a newspaperman, the first woman elected to the United States Senate from the State of Minnesota, to announce my candidacy for President of the United States.

Continue reading...