Die Signa-Gruppe des Tiroler Investors Rene Benko übernimmt sämtliche Anteile an der Warenhaus-Gruppe Galeria Karstadt Kaufhof, teilte die Signa Montagnachmittag in einer Aussendung mit. Die Gruppe kauft damit den 49,99 Prozent-Anteil der Hudson’s Bay Company.
Nach langem Gezerre hat sich die österreichische Investmentgesellschaft Signa von Karstadt-Eigner Rene Benko mit dem kanadischen Handelsriesen HBC (Hudson’s Bay Company) geeinigt: Signa übernimmt das gemeinsame Unternehmen Galeria Karstadt Kaufhof vollständig. Bisher hielt Signa 50,01 Prozent, HBC den Rest. Zudem erwirbt Signa auch sämtliche Anteile am bislang gemeinsamen Immobilienportfolio. HBC übernimmt dafür Hudson´s Bay Niederlande zu 100 Prozent. Das teilte Signa am Montagnachmittag mit. Weitere Details zu dem Deal waren vorerst nicht bekannt.
“Ziel ist es, die Warenhäuser zukunftsfähig zu machen und im digitalen Zeitalter zu einem führenden Omnichannel-Anbieter zu entwickeln”, so Stephan Fanderl, Geschäftsführer der Signa Retail und CEO von Galeria Karstadt Kaufhof.

Continue reading...