Home Deutschland Deutschland — in German Proteste quer durch die USA

Proteste quer durch die USA

162
0
SHARE

In den USA reißen die Proteste nicht ab. Demonstranten forderten in zahlreichen Städten Gerechtigkeit für George Floyd, der nach einem brutalen Polizeieinsatz in Minneapolis gestorben war. Dabei kam es auch zu Krawallen.
In den USA reißen die Proteste nicht ab. Demonstranten forderten in zahlreichen Städten Gerechtigkeit für George Floyd, der nach einem brutalen Polizeieinsatz in Minneapolis gestorben war. Dabei kam es auch zu Krawallen.
Nach dem Tod des Schwarzen George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz weiten sich die Proteste in den USA aus. In zahlreichen Städten gingen wütende Demonstranten auf die Straße.
Demonstrationen gab es unter anderem in New York, Houston, Los Angeles, Portland und Las Vegas. In Washington demonstrierten hunderte Menschen vor dem Weißen Haus. Für kurze Zeit konnten Angestellte den Sitz von US-Präsident Donald Trump nicht verlassen. In Atlanta wurden mehrere Polizeiautos in Brand gesetzt. Die Demonstranten hielten Plakate mit Aufschriften wie “Hört auf uns zu töten” oder “Ich kann nicht atmen” und forderten Gerechtigkeit für Floyd. In Detroit wurde ein 19-Jähriger in der Nähe von Protesten erschossen. Ob es einen Zusammenhang mit den Demonstrationen gibt, ist laut Polizei noch unklar.
Auch am Schauplatz des Vorfalls, in der US-Großstadt Minneapolis, kam es erneut zu Protesten – trotz einer verhängten Ausgangssperre. Reporter des Senders CNN berichteten in der Nacht, weder Soldaten der Nationalgarde noch Polizisten seien zu sehen.

Continue reading...