Home Deutschland Deutschland — in German Missbrauch Münster: Weitere Festnahmen in Hannover

Missbrauch Münster: Weitere Festnahmen in Hannover

35
0
SHARE

Im Fall des sexuellen Kindesmissbrauchs in Münster haben die Ermittler drei weitere Tatverdächtige festgenommen – zwei kommen aus Hannover. Gegen einen Langenhagener wird noch ermittelt.
Im Fall des schweren sexuellen Kindesmissbrauchs im nordrhein-westfälischen Münster haben die Ermittler am Dienstag drei weitere Tatverdächtige festgenommen – zwei von ihnen kommen aus Hannover. Außerdem ermitteln die Beamten gegen einen Mann aus Langenhagen (Region Hannover). Rund 180 Beamte waren am frühen Morgen im Einsatz, um zeitgleich acht Objekte in Nordrhein-Westfalen (NRW), Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Hessen nach Beweismitteln zu durchsuchen. Dabei wurden auch die beiden Männer aus Hannover festgenommen und ein dritter aus Aachen – die Haftbefehle lagen zu diesem Zeitpunkt bereits vor. Mit Hauptverdächtigem und Opfer im Urlaub
Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft Münster soll der 29-jährige Mann aus Hannover in engem Kontakt zu dem 27-jährigen Haupttäter aus Münster und dem zehnjährigen Opfer gestanden haben.

Continue reading...