Home United States USA — mix Bolivien sucht den Ausweg aus der Krise

Bolivien sucht den Ausweg aus der Krise

26
0
SHARE

Nach einem Jahr Übergangsregierung und politischem Chaos wählt Bolivien ein neues Staatsoberhaupt. Das Land ist politisch tief gespalten – und das Wahlergebnis könnte den Graben noch vertiefen. Von Ivo Marusczyk.
Nach einem Jahr Übergangsregierung und politischem Chaos wählt Bolivien ein neues Staatsoberhaupt. Das Land ist politisch tief gespalten – und das Wahlergebnis könnte den Graben noch vertiefen. Seit fast einem Jahr hat Bolivien keine demokratisch legitimierte Regierung mehr. Die Wahl vor einem Jahr endete im Chaos zwischen Betrugs- und Putschvorwürfen. Seitdem regiert mit Jeanine Áñez eine umstrittene rechtskonservative Übergangspräsidentin. Wollen die Bolivianer den “Sozialismus des 21. Jahrhunderts”? Wegen der Corona-Pandemie dauerte diese Übergangszeit viel länger als geplant – eine weitere Verschiebung der Neuwahl wollten aber vor allem die Anhänger der MAS, der “Bewegung für den Sozialismus” von Ex-Präsident Evo Morales nicht mehr hinnehmen. “Wir Bolivianer werden uns am 18. Oktober unsere Demokratie und unser Land zurückholen. Das haben wir leider an Vaterlandsverräter verloren”, sagt Luis Arce, der Kandidat der MAS-Partei, der in allen Umfragen klar vorn liegt. Der Wirtschaftsprofessor ist der Wunschnachfolger von Morales, der Bolivien mit seinem “Sozialismus des 21.

Continue reading...