Home United States USA — mix Trotz Gewinneinbruch: Apple-Boss freut sich auf "mehr spannende Dinge" noch 2020

Trotz Gewinneinbruch: Apple-Boss freut sich auf "mehr spannende Dinge" noch 2020

92
0
SHARE

Nach den Quartalszahlen erläuterte Tim Cook Apples Corona-Strategie – und wie der Konzern die Krise durch Innovationen meistern will.
Zumindest aktuell hat die Börse kein besonders großes Vertrauen in Apple. Nach Bekanntgabe geringerer Gewinne aufgrund des verspäteten iPhone 12 am Donnerstagabend ging es nachbörslich für die Aktien des Konzerns um über 5 Prozent herunter. Dabei hatte Apple-CEO Tim Cook noch versucht, gute Stimmung zu machen: Unter anderem mit ersten Aussagen zu den Verkaufszahlen von iPhone 12 und 12 Pro, die seit letzter Woche im Handel sind. Die ersten eingegangenen Daten seien “wirklich ziemlich gut”, meinte Cook. Und vor Analysten sagte er dann, Apple bemühe sich aktuell “wirklich, wirklich” sehr, um Probleme in der Lieferkette zu beheben, die aktuell dafür sorgen, dass weniger iPhones, iPads und manche Apple-Watch-Modelle ausgeliefert werden können. Auch beim Mac kann Apple teilweise nicht liefern – eigentlich kein Wunder, hatten der Rechner und das Tablet im letzten Quartal ihren bisherigen Höchstumsatz, weil viele Menschen und Firmen sich im Homeoffice neue Hardware gegönnt haben.

Continue reading...