Home Deutschland Deutschland — in German Studie deutet auf geringeren Impfschutz hin

Studie deutet auf geringeren Impfschutz hin

36
0
SHARE

Laut einer Studie könnte der Impfstoff von BioNTech/Pfizer offenbar nur teilweise gegen Omikron schützten. Ein WHO-Experte sieht dagegen “keinen Grund zur Annahme” der Unwirksamkeit des Impfens bei der Variante.
Laut einer Studie könnte der Impfstoff von BioNTech/Pfizer offenbar nur teilweise gegen Omikron schützten. Ein WHO-Experte sieht dagegen “keinen Grund zur Annahme” der Unwirksamkeit des Impfens bei der Variante. Der Impfstoff von BioNTech/Pfizer bietet einer Studie zufolge offenbar lediglich einen teilweisen Schutz gegen die Coronavirus-Variante Omikron. Die Neutralisierung von Omikron habe im Vergleich zu einem früheren Covid-Stamm “sehr stark abgenommen”, erklärte Alex Sigal, Professor am Africa Health Research Institute in Südafrika auf Basis vorläufiger Ergebnisse. Das Labor habe Blut von zwölf Personen untersucht, die mit dem Impfstoff von BioNTech/Pfizer geimpft sind, heißt es in der auf der Website des Labors veröffentlichten Studie. Dabei sei ein 41-facher Rückgang der neutralisierenden Antikörper gegen die Omikron-Variante beobachtet worden. Die vorläufigen Daten wurden noch nicht von Fachkollegen geprüft.

Continue reading...