Home Deutschland Deutschland — in German Neuer Handwerkspräsident will Fachkräftemangel bekämpfen

Neuer Handwerkspräsident will Fachkräftemangel bekämpfen

57
0
SHARE

Nach neun Jahren gibt es einen neuen Handwerkspräsidenten: Der Dresdner Jörg Dittrich will das deutsche Handwerk für die Zukunft fit machen. Wichtig ist ihm dabei auch eine starke Selbstverwaltung.
Erstellt: 08.12.2022, 18:14 Uhr
KommentareTeilen
Nach neun Jahren gibt es einen neuen Handwerkspräsidenten: Der Dresdner Jörg Dittrich will das deutsche Handwerk für die Zukunft fit machen. Wichtig ist ihm dabei auch eine starke Selbstverwaltung.
Augsburg – Der Dachdeckermeister Jörg Dittrich ist am Donnerstag zum neuen Präsidenten des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) gewählt worden. Dittrich folgt am 1. Januar 2023 auf den vorherigen ZDH-Präsidenten Hans Peter Wollseifer, der nach neun Jahren im Amt nicht mehr antrat. Als Schwerpunktthemen sieht der neue Handwerkspräsident vor allem die Fachkräftesicherung, die Stärkung der beruflichen Ausbildung sowie Digitalisierung und Innovation im Handwerk.

Continue reading...