Start Deutschland Deutschland — in German Nacht Gift-Anschlag: Julia Skripals Leben "wurde auf den Kopf gestellt"

Nacht Gift-Anschlag: Julia Skripals Leben "wurde auf den Kopf gestellt"

143
0
TEILEN

Zweieinhalb Monate nach dem Giftanschlag auf den Ex-Spion Sergej Skripal in England äußerte sich nun dessen ebenfalls vergiftete Tochter zu dem Attentat. Beide stehen derzeit unter britischem Schutz. Julia Skripal will trotz des Giftanschlages auf sie und ihren Vater nach eigenen Worten eines Tages in ihre Heimat zurückzukehren.
Zweieinhalb Monate nach dem Giftanschlag auf den Ex-Spion Sergej Skripal in England äußerte sich nun dessen ebenfalls vergiftete Tochter zu dem Attentat. Beide stehen derzeit unter britischem Schutz.
Julia Skripal will trotz des Giftanschlages auf sie und ihren Vater nach eigenen Worten eines Tages in ihre Heimat zurückzukehren. In ihrem ersten Medienauftritt seit dem Angriff sagte die 33-Jährige der Nachrichtenagentur Reuters, sie versuche, mit den verheerenden Veränderungen zurechtzukommen, denen sie körperlich und emotional ausgesetzt sei. Sie wolle dabei helfen, sich um ihren Vater Sergej zu kümmern, bis er sich vollständig erholt habe. „Längerfristig hoffe ich, in mein Land zurückzukehren.“
Der russische Ex-Agent Sergej Skripal und seine Tochter wurden Anfang März in der englischen Stadt Salisbury Opfer des Giftanschlages. Dabei wurden beide schwer verletzt. Großbritannien macht die russische Regierung für den Anschlag verantwortlich, was diese zurückgewiesen hat.

Continue reading...