Der ehemalige Fussball-Nationalspieler Hakeem al-Oraibi aus Bahrain ist nach zweieinhalb Monaten Haft in Thailand wieder in Australien gelandet. Das autoritär regierte Königreich Bahrain wirft ihm vor, sich während des «Arabischen Frühlings» an Ausschreitungen beteiligt zu haben.
Der ehemalige Fussball-Nationalspieler Hakeem al-Oraibi aus Bahrain ist nach zweieinhalb Monaten Haft in Thailand wieder zurück in Australien. Der 25-Jährige landete nach seiner Freilassung am Dienstag mit einer Maschine aus Bangkok auf dem Flughafen von Melbourne. Dort wurde er von Familie und Freunden begrüsst.

Continue reading...