Start Deutschland Deutschland — in German Explosion in Beirut: Mindestens 50 Tote und 2700 Verletzte

Explosion in Beirut: Mindestens 50 Tote und 2700 Verletzte

40
0
TEILEN

Der Libanon steckt derzeit in einer seiner schwersten Krisen seit Jahrzehnten. Inmitten dieser politischen Turbulenzen kommt es am Hafen von Beirut zu einer gewaltigen Explosion. …
Der Libanon steckt derzeit in einer seiner schwersten Krisen seit Jahrzehnten. Inmitten dieser politischen Turbulenzen kommt es am Hafen von Beirut zu einer gewaltigen Explosion. Retter zählen Dutzende Todesopfer und enorm viele Verletzte. In der libanesischen Hauptstadt Beirut hat sich eine gewaltige Explosion mit Dutzenden Toten und mindestens 2700 Verletzten ereignet. Über der Stadt stieg am frühen Abend eine riesige Rauchwolke auf. Eine dpa-Reporterin berichtete von einer starken Erschütterung im Zentrum und von großen Schäden. Durch die Wucht der Explosion am Hafen der Küstenstadt gingen Fenster zu Bruch, Straßen waren mit Trümmern und Glasscherben übersät. Große Teile des Hafens wurden vollständig zerstört. Die Hintergründe der Explosion blieben zunächst unklar. Hinweise auf einen Anschlag oder einen politischen Hintergrund gab es nicht. Das Auswärtige Amt zeigte sich „erschüttert“. Auch Mitarbeiter der Deutschen Botschaft in Beirut seien unter den Verletzten. Gesundheitsminister Hassan Hamad sagte, mindestens 50 Menschen seien getötet und weitere 2700 verletzt worden. Der Generalsekretär des libanesischen Roten Kreuzes, Georges Kettaneh, berichtete der dpa ebenfalls von mehr als 2000 Verletzten. Augenzeugen sprachen von Leichen auf den Straßen und Menschen, die unter Trümmern verborgen seien. Die Armee half, Verletzte in Krankenhäuser zu bringen. Bürger wurden aufgerufen, Blut zu spenden. Die Nachrichtenagentur NNA berichtete, am Hafen sei in einem Lagerhaus Feuer ausgebrochen. Innenminister Mohammed Fahmi sagte, nach vorläufigen Informationen sei ein hochexplosives Material detoniert, das seit Jahren am Hafen gelagert wurde.

Continue reading...