Start Deutschland Deutschland — in German Früherer Papst Benedikt XVI. soll Gericht Auskunft geben

Früherer Papst Benedikt XVI. soll Gericht Auskunft geben

74
0
TEILEN

Im Rahmen einer Feststellungsklage eines von einem katholischen Priester missbrauchten Mannes, will das Gericht Informationen des prominentesten deutschen Kirchenmannes: Der emeritierte Papst Benedikt XVI. muss Auskunft geben zu seiner Zeit als Erzbischof von München und Freising.
Im Rahmen einer Feststellungsklage eines von einem katholischen Priester missbrauchten Mannes, will das Gericht Informationen des prominentesten deutschen Kirchenmannes: Der emeritierte Papst Benedikt XVI. muss Auskunft geben zu seiner Zeit als Erzbischof von München und Freising.
Nach der Klage eines von einem katholischen Priester missbrauchten Mannes hat das Landgericht Traunstein eine Stellungnahme von dem emeritierten Papst Benedikt XVI. angefordert. „Die Beklagten haben die Möglichkeit, innerhalb von zwei Wochen ihre Verteidigungsbereitschaft anzuzeigen, anschließend haben sie vier Wochen beziehungsweise einen Monat Zeit zur Klageerwiderung“, sagte Gerichtssprecherin Andrea Titz.

Continue reading...