Um 5 Uhr früh startete am Donnerstag die Europawahl in den Niederlanden. Auch die Briten geben ihre Stimmen ab. Die Ergebnisse werden erst veröffentlicht, wenn auch alle anderen EU-Länder abgestimmt haben.
Amsterdam, London – Als erster EU-Staat haben die Niederlande am Donnerstag die Europawahl eingeläutet. Am Flughafen Amsterdam Schiphol öffnete bereits um 05.00 Uhr früh ein Wahllokal, auch am Hauptbahnhof der Stadt ist schon ab 06.30 Uhr die Stimmabgabe möglich. Knapp 13 Millionen Menschen sind in den Niederlanden zur Abstimmung aufgerufen.
Auch die Briten, die wegen des Brexits eigentlich nicht mehr teilnehmen sollten, stimmen am Donnerstag ab.

Continue reading...