Home Deutschland Deutschland — in German Organisation schweigt: Trump beendet Zusammenarbeit mit WHO

Organisation schweigt: Trump beendet Zusammenarbeit mit WHO

201
0
SHARE

Der wegen der Corona-Krise unter Druck geratene US-Präsident Trump macht China und die Weltgesundheitsorganisation WHO mitverantwortlich für die Ausbreitung des Virus.
Washington (dpa) – Nach seiner scharfen Kritik an der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat US-Präsident Donald Trump nachgelegt und die Zusammenarbeit aufgekündigt. Ein erst vergangene Woche verkündetes 30-tägiges Ultimatum wartete er nicht ab.
« Wir werden heute unsere Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation beenden », sagte Trump am Freitag (Ortszeit) im Weißen Haus. Die amerikanischen Beiträge würden künftig in andere globale Gesundheitsprojekte gesteckt.
Die WHO äußerte sich zunächst nicht. « Wir haben im Moment keinen Kommentar dazu », sagte ein Sprecher am Samstag. Die Europäische Kommission bezog hingegen klar Stellung für die WHO und drängte Trump, seine Entscheidung zu überdenken. Im Kampf gegen das Coronavirus helfe nur globale Zusammenarbeit und Solidarität, erklärte Kommissionschefin Ursula von der Leyen gemeinsam mit dem EU-Außenbeauftragten Josep Borrell.

Continue reading...