Bei einem Besuch in Belgien ist die britische Premierministerin Theresa May in einen Unfall verwickelt worden. Auf einer Autobahn geriet ihr Konvoi in Schwierigkeiten.
Die britische Premierministerin Theresa May ist in Belgien in einen Autounfall verwickelt worden. Wie das belgische Portal „La Dernière Heure“ berichtet, war May mit dem belgischen Ministerpräsident Charles Michel auf einer Autobahn unterwegs, als ihr Konvoi abrupt bremsen musste. Zwei Motorradfahrer konnten darauf nicht schnell genug reagieren und krachten in vorausfahrende Autos.

Continue reading...