Home Deutschland Deutschland — in German Gladbach schafft nach 0:3 gegen Florenz noch Aufstieg

Gladbach schafft nach 0:3 gegen Florenz noch Aufstieg

188
0
SHARE

Aus für Tottenham – Sensation durch Apoel Nikosia – Mönchengladbach bei 4:2-Sieg in Florenz fulminant.
Wien – Borussia Mönchengladbach steht im Achtelfinale der Fußball-Europa League. Der Bundesligist gewann beim AC Florenz mit 4:2 (2:1). Das Hinspiel der Zwischenrunde eine Woche zuvor hatten die Gladbacher noch mit 0:1 verloren. Es war einer dieser Tage im Fußball, an dem einer Truppe alles, der anderen nichts gelingt. Überragender Spieler in Florenz war Kapitän Lars Stindl mit drei Toren (44., Foulelfmeter/47./55.). Andreas Christensen (60.) markierte den Endstand. Der Sieg hatte historisches Ausmaß: Es war der erste Sieg der Borussen auf italienischem Boden seit mehr als 37 Jahren.
Mit dem ÖFB-Teamspieler Kevin Wimmer auf der Ersatbank, kam für Tottenham mit einem 2:2 das überraschende Aus im eigenen Stadion gegen Außenseiter Gent.
Etwas überraschend auf der Strecke blieb hingegen Athletic Bilbao. Rapids Gegner in der Gruppenphase kassierte im Sechzehntelfinal-Rückspiel auswärts gegen Apoel Nikosia eine 0:2-Niederlage und verspielte damit den 3:2-Vorsprung aus der ersten Partie.

Continue reading...