Home Deutschland Deutschland — in German Bayern 4:1 gegen BVB, Leipzig mit Last-Minute-Sieg

Bayern 4:1 gegen BVB, Leipzig mit Last-Minute-Sieg

166
0
SHARE

Berlin (dpa) – Vor dem Duell mit Real Madrid in der Champions League hat der FC Bayern München das Bundesliga-Topspiel gegen Borussia Dortmu
Berlin (dpa) – Vor dem Duell mit Real Madrid in der Champions League hat der FC Bayern München das Bundesliga-Topspiel gegen Borussia Dortmund klar für sich entschieden. Verfolger RB Leipzig feierte zum Abschluss der Englischen Woche den dritten Sieg nacheinander.
Der Tabellenzweite kam gegen Bayer Leverkusen zu einem 1:0-Sieg in der Nachspielzeit. 1899 Hoffenheim büßte im Kampf um die Champions-League-Plätze Punkte ein. Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann verlor beim Hamburger SV 1:2 (1:1).
Beim abstiegsbedrohten FSV Mainz 05 muss Trainer Martin Schmidt nach dem 0:1 in Freiburg mehr denn je um seinen Job bangen. Im rheinischen Derby feierte Borussia Mönchengladbach einen 3:2 (1:1)-Sieg beim 1. FC Köln. Der VfL Wolfsburg steckt nach der 1:4 (0:2)-Niederlage beim FC Schalke 04 wieder mitten im Abstiegskampf.
Bayern München – Borussia Dortmund 4:1 (2:1)
Robert Lewandowski (10. Minute/68., Foulfmeter), Franck Ribéry (4. Minute) und Arjen Robben (49.) schossen den klaren Sieg für die meisterlich aufspielenden Bayern gegen Borussia Dortmund heraus. Vor der Champions-League-Woche spielten aber nur die Münchner Königsklassen-reif auf und zeigten sich gut vorbereitet für das Duell mit Real Madrid. Die Dortmunder um ihren einzigen Torschützen Raphael Guerreiro (20.) dagegen verpassten es vor dem eigenen Auftritt gegen den AS Monaco, im Kampf um die direkte Champions-League-Qualifikation ihre Liga-Hausaufgaben erfolgreich zu machen. Der BVB ist weiter nur Tabellenvierter, der Platz würde nur zur Playoff-Teilnahme reichen.
RB Leipzig – Bayer Leverkusen 1:0 (0:0)
In der torlosen ersten Halbzeit sorgte ein vermeintliches Handspiel von Leipzigs Verteidiger Stefan Ilsanker für die größte Aufregung.

Continue reading...