SHARE

Der Ölkonzern ExxonMobil hat bei der US-Regierung Ausnahmen bei den Russland-Sanktionen beantragt. Hintergrund ist eine Partnerschaft mit dem russischen Staatskonzern Rosneft. Pikant: US-Außenminister Tillerson war vor seinem Amtsantritt Chef des Unternehmens.
Der Ölkonzern ExxonMobil hat bei der US-Regierung Ausnahmen bei den Russland-Sanktionen beantragt. Hintergrund ist eine Partnerschaft mit dem russischen Staatskonzern Rosneft. Pikant: US-Außenminister Tillerson war vor seinem Amtsantritt Chef des Unternehmens.
Der Ölkonzern ExxonMobil hat laut einem Medienbericht bei der US-Regierung eine Ausnahme von den Sanktionen gegen Russland beantragt. Hintergrund sei die Zusammenarbeit mit dem Staatskonzern Rosneft, berichtete das “Wall Street Journal” unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Konkret gehe es dem amerikanischen Konzern um gemeinsame Ölprojekte im Schwarzen Meer.

Continue reading...