Home Deutschland Deutschland — in German Neue Provokation aus Nordkorea – Kim feuert Rakete in Richtung Japan

Neue Provokation aus Nordkorea – Kim feuert Rakete in Richtung Japan

122
0
SHARE

Gefährliches Säbelrasseln aus Nordkorea: Diktator Kim hat eine ballistische Rakete in Richtung Japan abfeuern lassen.
Kurz vor dem Treffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Chinas Staatschef Xi Jinping setzt Nordkorea weiter auf Provokation!
Das kommunistische Land feuerte am Mittwochmorgen um 6.42 Uhr (Dienstag 23.42 Uhr MESZ) eine ballistische Rakete in Richtung Japan ins Meer.
Das bestätigte das südkoreanische Verteidigungsministerium.
Grund für die erneute Provokation könnte Trumps Ankündigung sein, bei dem Besuch von Xi in den USA auf ein gemeinsames Vorgehen gegen Nordkoreas Atom- und Raketenprogramm zu dringen.
Die US-Armee bestätigte den Abschuss einer Rakete durch Nordkorea. Es habe sich um eine Mittelstreckenrakete vom Typ KN-15 gehandelt, die „keine Gefahr für Nordamerika“ dargestellt habe. Die US-Armee bekannte sich dazu, weiter „mit unseren Verbündeten Republik Korea und Japan zusammenzuarbeiten, um die Sicherheit aufrechtzuerhalten“.
In einem Interview mit der „Financial Times“ erhöht US-Präsident Donald Trump den Druck auf den streitlustigen Diktator.
► US-Außenminister Rex Tillerson bestätigte, dass Nordkorea „noch eine“ Rakete abgeschossen habe.
„Die USA haben genug über Nordkorea gesprochen“, fügte er in seiner Erklärung hinzu. „Wir geben keinen weiteren Kommentare ab.“
Tillerson hatte kürzlich die Region besucht und dabei deutlich gemacht, dass die Geduld der USA am Ende sei. Wenn die Bedrohung durch Nordkorea weiter wachse, sei auch ein militärisches Eingreifen seines Landes eine „Option“, sagte er während eines Besuchs in Südkorea.
► Die japanische Regierung verurteilte den Raketenabschuss als Verstoß gegen UN-Resolutionen.
„Japan toleriert Nordkoreas fortgesetzte provokative Taten niemals“, erklärte Regierungssprecher Yoshihide Suga in Tokio.
Bereits Anfang März hatte Nordkorea vor seiner Ostküste vier Raketen in Richtung Japan ins Meer geschossen. Pjöngjang bezeichnete dies als Übung für einen Angriff auf Stützpunkte der US-Armee in Japan.
Nordkorea provoziert die internationale Gemeinschaft zunehmend mit seinem Atom- und Raketenprogramm.

Continue reading...