SHARE

Eine wüste Beschimpfung der ZDF-Moderatorin Hayali auf Facebook hat Folgen: Ein Rentner aus Oberbayern wurde dafür und wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe verurteilt. Die Journalistin hatte ihn angezeigt.
Ein 65-jähriger Rentner ist wegen Volksverhetzung sowie wegen Beleidigung der ZDF-Moderatorin Dunja Hayali zu 2.200 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Der Mann hatte die Journalistin über Facebook wüst beschimpft. Hayali hatte Strafantrag gestellt.
Der Angeklagte habe Flüchtlinge pauschal als Invasoren und “rapefugees” bezeichnet und ihnen das Menschsein abgesprochen, sagte der Vorsitzende Richter in der Urteilsbegründung. Außerdem habe der Waginger die ZDF-Journalistin Dunja Hayali als dreckige Systemnutte bezeichnet und damit massiv beleidigt.
Zu Beginn der Verhandlung bestritt der Angeklagte den Vorwurf der Volksverhetzung.

Continue reading...