Home Deutschland Deutschland — in German Pokalsieger! Kiel kämpft Flensburger nieder

Pokalsieger! Kiel kämpft Flensburger nieder

134
0
SHARE

Hochklassig und hitzig: Das Derby-Finale um den deutschen Handball-Pokal hat in Kiel einen würdigen Sieger gefunden. Flensburg spielte stark, doch THW-Torwart Niklas Landin war stärker.
Der DHB-Pokal-Sieger 2017 heißt THW Kiel. In einem ebenso hochklassigen wie hitzigen Finale schlug der Rekordmeister den Erzrivalen SG Flensburg-Handewitt mit 29:23 (13:12) und feierte seinen zehnten Pokaltriumph. In der Bundesliga vier Minuspunkte hinter den Flensburgern und in der Champions League auch alles andere als Titelfavorit, ergriffen die “Zebras” am Sonntag in Hamburg ihre Chance und holten sich den “Pott” mit einer leidenschaftlichen Leistung. Mann des Spiels aus Kieler Sicht war ohne Zweifel Torwart Niklas Landin, der eine Weltklasse-Leistung zeigte und dem THW nach dem titellosen Jahr 2016 wieder einen Pokal sicherte.
Kiel überraschte mit Rune Dahmke als Spielgestalter in der Rückraum-Mitte, Raul Santos durfte dafür auf Linksaußen ran. Das hatte den Effekt, dass der THW im Angriffsspiel viel schneller agierte als noch im Halbfinale gegen Leipzig. Zudem war Landin von Beginn auf Betriebstemperatur. Nicht zuletzt deshalb drehten die unheimlich aggressiven “Zebras” den anfänglichen 1:3-Rückstand in eine 6:3-Führung (11.). Flensburg ließ sich davon allerdings nicht beeindrucken, hielt in einem hochklassigen Finale dagegen und glich nach 18 Minuten aus – 7:7.

Continue reading...