Home Deutschland Deutschland — in German Syrien: Gabriel rechnet mit Abkehr Russlands von Assad

Syrien: Gabriel rechnet mit Abkehr Russlands von Assad

114
0
SHARE

Der Außenminister setzt bei der Befriedung Syriens auf den Weltsicherheitsrat. Er gehe davon aus, dass Putin den syrischen Machthaber Assad nicht mehr lange schütze.
Bun­des­au­ßen­mi­nis­ter Sig­mar Ga­bri­el (SPD) erwartet ein Ende der Un­ter­stüt­zung Russ­lands für den
sy­ri­schen Dik­ta­tor Baschar al-As­sad. “Mein Ein­druck ist nicht,
dass Russ­land für alle Ewig­keit seine schüt­zen­de
Hand über Assad hal­ten wird. Umso wich­ti­ger ist es, dass wir jetzt
bei den UN-Ge­sprä­chen vor­an­kom­men”, sagte Ga­bri­el in der Bild am Sonntag.
Der Au­ßen­mi­nis­ter will Russland weiterhin einbeziehen: “Ohne Mos­kau wird es keine Lö­sung
des Sy­ri­en­kon­flikts geben. ” Es sei jetzt “von zen­tra­ler
Be­deu­tung, dass wir die Spal­tung des UN-Si­cher­heits­rats
über­win­den und die Frie­dens­be­mü­hun­gen unter dem Dach
der Ver­ein­ten Na­tio­nen vor­an­brin­gen”.

Continue reading...