Home Deutschland Deutschland — in German Barcelona: Terrorgruppe wollte Sagrada Familia sprengen

Barcelona: Terrorgruppe wollte Sagrada Familia sprengen

112
0
SHARE

Die Terrorzelle in Spanien wollte die Sagada Familia sowie andere Wahrzeichen in Barcelona sprengen. Das sagte ein Mitglied der Gruppe aus.
Ein Mitglied der Terrorzelle in Spanien hat nach seiner Verhaftung ausgepackt. Er gestand, dass die Gruppe ursprünglich die weltberühmte Basilika Sagrada Familia und weitere Wahrzeichen Barcelonas in die Luft jagen wollte.
Mehr zum Thema
Das habe der 21-jährige Mohamed Houli Chemlal vor dem Ermittlungsrichter in Madrid ausgesagt, berichtete die Zeitung “El Mundo” unter Berufung auf Justizkreise. Die Anschläge planten die Terroristen nach Ansicht der Ermittler in einem Haus in der Stadt Alcanar, in dem sie mehr als hundert Butangasflaschen zusammengetragen hatten.
Als es in der Bombenwerkstatt vergangenen Mittwoch zu einer unbeabsichtigten Explosion kam, gingen sie zu einem Alternativplan über – den Attacken in Barcelona und Cambrils, bei denen 15 Menschen starben. Chemlal war bei der Explosion in Alcanar verletzt worden.
Der als Kopf der Gruppe gesuchte Imam Abdelbaki Es Satty kam zusammen mit einem weiteren Terroristen bei der Explosion ums Leben. Zwei der Verdächtigen warfen Es Satty vor, der ideologische Anführer der Gruppe gewesen zu sein.

Continue reading...