Home Deutschland Deutschland — in German Der "Boston-Bomber" entgeht Hinrichtung

Der "Boston-Bomber" entgeht Hinrichtung

25
0
SHARE

Im April 2013 zündet Dschochar Zarnajew selbstgebaute Sprengsätze im Zielbereich des Boston-Marathons. Drei Menschen werden getötet, Hunderte verletzt. Eine Jury verurteilt den “Boston-Bomber” zum Tode. Sterben für seine grausame Tat, muss er nun allerdings doch nicht.
Im April 2013 zündet Dschochar Zarnajew selbstgebaute Sprengsätze im Zielbereich des Boston-Marathons. Drei Menschen werden getötet, Hunderte verletzt. Eine Jury verurteilt den “Boston-Bomber” zum Tode. Sterben für seine grausame Tat, muss er nun allerdings doch nicht. Ein US-Berufungsgericht hat das Todesurteil gegen den “Boston-Bomber” Dschochar Zarnajew gekippt. Wie aus Gerichtsunterlagen hervorgeht, hoben die Richter die Entscheidung von 2015 auf und ordneten an, dass über das Strafmaß neu entschieden werden müsse.

Continue reading...