Home United States USA — mix Steinerner Freisitz in Leipzig-Stötteritz gibt Passanten Rätsel auf

Steinerner Freisitz in Leipzig-Stötteritz gibt Passanten Rätsel auf

59
0
SHARE

Auf einer Wiese in Leipzig-Stötteritz verweisen neuerdings Sandsteine und Granitblöcke auf ein imaginäres Schlachtfeld. Passanten rätseln, was es mit dem ungewöhnlichen Ensemble auf sich hat. Dabei ist die Lösung ganz in der Nähe zu finden.
Auf den ersten Blick wirkt die ungewöhnliche Anlage in Stötteritz wie ein prähistorischer Freisitz. Zwei erhöhte Granitplatten mit einem Spalt in der Mitte könnten die Tische sein, vier bemooste Sandsteinblöcke ringsum die Bänke. Der Sitzgruppen-Verdacht drängt sich auch deshalb auf, weil sich das ungewöhnliche Ensemble gleich neben dem Biergarten vom Irish-Pub „Bull’s Eye“ befindet: auf einer kleinen Wiese an der Ecke Holzhäuser Straße/Lange Reihe. Doch irgendwas stimmt nicht an dieser Theorie. Denn zum Ausruhen und Tafeln wären die Steinplatten viel zu niedrig positioniert. Vor allem aber zeigen ihre Oberflächen viele geheimnisvolle Zeichen: zum Beispiel Kugeln aus Edelstahl, Gittergeflechte, Kreuze und richtungsweisende Pfeile. Welche Bedeutung die Steinplatten haben – mit dieser Frage wandten sich die LVZ-Leser Roswitha und Hartmut Rühlemann an die Redaktion.

Continue reading...