Home United States USA — mix Ringen um eine Haltung zum Ukrainekrieg

Ringen um eine Haltung zum Ukrainekrieg

16
0
SHARE

Der Ukrainekrieg ist eines der zentralen Themen beim Katholikentag in Stuttgart. Das Thema Waffenlieferungen spaltet die Teilnehmer zwar.
So lautstark war die Friedensbewegung während eines Katholikentages schon lange nicht mehr zu vernehmen: „Frieden schaffen ohne Waffen“ und „Kirche ohne Militär“ skandierte eine Handvoll Demonstranten am Freitagmorgen vor der Domkirche Sankt Eberhard in Stuttgart. Hier feierte der katholische Militärbischof Franz-Josef Overbeck einen Gottesdienst mit Soldaten. Einige hundert Meter weiter wurden kurz darauf ganz andere für einen Katholikentag ungewohnte Töne angeschlagen: Der frühere ukrainische Außenminister Pawlo Klimkin eröffnete eine Podiumsdiskussion mit einem militärischen Lagebericht und ein früherer leitender Mitarbeiter von Caritas International erläuterte, die humanitäre Krise in der Ukraine könne nur durch Waffenlieferungen beendet werden. Der Ukrainekrieg ist eines der zentralen Themen des 102. Katholikentags. Von einer tiefen Spaltung wie in der evangelischen Kirche kann zwar keine Rede sein, die entschiedenen Gegner von Waffenlieferungen sind in der Minderheit. Aber in Stuttgart wird in diesen Tagen deutlich, dass es nicht wenigen Katholiken auch in diesem Fall schwerfällt, dem vergleichsweise klaren Votum ihrer Bischöfe zu folgen.

Continue reading...