Home Deutschland Deutschland — in German "So schnell wie möglich": Diese Raketen hat für den US-Kongress Priorität für...

"So schnell wie möglich": Diese Raketen hat für den US-Kongress Priorität für die Ukraine

128
0
SHARE

Das neue US-Hilfspaket hat den Kongress passiert. Waffen und Munition sollen nach Inkrafttreten schon innerhalb von Tagen in der Ukraine ankommen.
Das neue US-Hilfspaket hat den Kongress passiert. Waffen und Munition sollen nach Inkrafttreten schon innerhalb von Tagen in der Ukraine ankommen.
Das amerikanische Repräsentantenhaus hat nach wochenlangem Ringen hat 61 Milliarden US-Dollar als weitere Hilfe für die Ukraine genehmigt. Doch was steckt hinter den Zahlen? Welche Waffen wird die Ukraine erhalten?
Das Gesetz H.R. 8035, das noch vom Senat genehmigt und dann von Präsident Joe Biden unterzeichnet werden muss, sieht recht detailliert vor, in welchen Bereichen Geld zur Verfügung gestellt wird. So sollen fünf Milliarden US-Dollar für Munition bereitgestellt werden, weitere zwei Milliarden Dollar sind für Raketen der Armee und 366 Millionen US-Dollar für Raketen der Luftwaffe vorgesehen. Das Geld geht nicht direkt an die Ukraine: Stattdessen werden damit die US-Bestände aufgestockt, aus denen dann Waffen und Munition an die Ukraine geliefert werden.
Eine Waffe spielt aber eine besondere Rolle und ist auch namentlich in dem Gesetz erwähnt: ATACMS, eine ballistische Rakete, die je nach Modell bis zu 300 Kilometer weit fliegen kann. Die Ukraine hatte bereits im vergangenen Jahr einige dieser Raketen erhalten. Im vom Kongress angenommenen Gesetzentwurf heißt es: “Übertragung von Langstrecken-ATACMS erforderlich: Sobald dies nach Inkrafttreten dieses Gesetzes möglich ist, übergibt der Präsident der ukrainischen Regierung taktische Langstreckenraketen der Armee, um die ukrainische Regierung bei der Verteidigung und dem Sieg über die Russische Föderation zu unterstützen”.

Continue reading...