Home Deutschland Deutschland — in German Deutsche Wirtschaft 2016 um 1,9 Prozent gewachsen

Deutsche Wirtschaft 2016 um 1,9 Prozent gewachsen

223
0
SHARE

NewsHubDie deutsche Wirtschaft ist trotz vieler internationaler Krisen 2016 überraschend kräftig gewachsen: Das Bruttoinlandsprodukt stieg um 1,9 Prozent und damit so stark wie seit 2011 nicht mehr. Ein Hauptgrund ist laut Statistischem Bundesamt die Kauflaune der Verbraucher.
Angetrieben vom kräftigen Konsum ist die deutsche Wirtschaft 2016 noch stärker gewachsen als im Vorjahr. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte um 1,9 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt in Berlin anhand vorläufiger Zahlen mitteilte. Damit lag der Zuwachs der realen Wirtschaftsleistung noch einmal über den mit 1,7 (2015) und 1,6 Prozent schon relativ starken Vorjahren. “Die deutsche Wirtschaft setzte ihren Wachstumskurs fort”, sagte der Präsident des Statistischen Bundesamts, Dieter Sarreither.
Die Kauflust der Verbraucher und die Ausgaben des Staates, auch für die Unterbringung Hunderttausender Flüchtlinge trugen maßgeblich zum Wachstum bei. Zudem ist die Lage auf dem Arbeitsmarkt günstig und die Inflation niedrig – auch wenn die Teuerung im Dezember wegen gestiegener Energiepreise anzog.
So legten die privaten Konsumausgaben um 2,0 Prozent zu, die des Staates sogar um 4,2 Prozent.

Continue reading...