Home Deutschland Deutschland — in German Notfallplan in Nigeria nach Luftangriff auf Flüchtlingslager

Notfallplan in Nigeria nach Luftangriff auf Flüchtlingslager

213
0
SHARE

NewsHubKano – Nach dem versehentlichen Luftangriff auf ein Flüchtlingslager in Nigeria haben die Behörden des Staates Borno die örtlichen Krankenhäuser und Ärzte in Alarmbereitschaft versetzt. Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) schickte einen Rettungshubschrauber, um Verletzte aus dem Lager in Rann nach Maiduguri zu bringen, wie die örtliche Regierung am Mittwoch mitteilte.
Die Organisation Ärzte ohne Grenzen wurde demnach mit der Koordinierung der medizinischen Hilfe beauftragt. Die Rettungsarbeiten in dem Flüchtlingslager, wo Menschen auf der Flucht vor der Islamistengruppe Boko Haram leben, dauerten am Mittwoch an. Berichten zufolge waren die ersten Notaufnahmen in dem nördlichen Bundesstaat rasch überfüllt. Nach neuen Angaben des Roten Kreuzes wurden bei dem Luftangriff des nigerianischen Militärs am Dienstag mindestens 70 Menschen getötet und über hundert weitere verletzt. Die Opferzahl könnte demnach noch weiter steigen.
Unter den Toten waren auch sechs Mitarbeiter des nigerianischen Roten Kreuzes.

Continue reading...